CYBERHOLIC /// BLOGGER SINCE 09/2000

Die Nutten aus den 90ern.

Published on Feb 05, 2019 00:32:00

Ende der 90er waren die Spam-Nutten irgendwie noch anspruchsvoll. Die hatten sowas ehrliches. Gefühlvolles. Da kamen in deinen Posteingang dann so Dinge rein wie "Hallo, ich Svetlana, voll-busig,ende 20, habe dich gefunden und suche Kontakt. Bitte schreibe mir".

Das hatte irgendwie Romantik. Und Hoffnung. Einige jahre später hörten sich die Spam-Mails dann ungefähr so an: "Hallo, ich Svetlana. Meine feuchte Muschi braucht Deinen harten Schwanz"
Auch das hatte was romantisches. Ich schreibe das gerade nur so ausführlich weil ich gerade mal wieder eine Spam mail bekommen habe. Von einer Frau namens Rita. Und Rita denkt weder an Romantik, noch an den schnellen Sex. Rita schreibt mir ausschliesslich dies hier:

glad to meet you,

Tja. Was soll ich sagen? Mir kommen jetzt ein paar Szenarien so durch den Kopf. Zum Beispiel der unterbezahlte Programmierer. Westliche Welt, dann sitzt er wahrscheinlich spät Abends vorm Rechner und schmeisst das Newsletter tool an ohne nochmal gegen zu checken ob das System die Variablen richtig einspeisst. In diesem aktuellen Fall macht das System gar nichts, ausser diesem kurzem Text. Kein Virus-Anhang. Keine versteckten Links. Kein weisser Text auf weissem Hintergrund.
Szenario 2 ist der unterbezahlte Texter. Dieser sagt sich: ich leiste so viel wie ich verdiene. Nämlich einen Dreck. Also nur dieser eine kurze Satz. Nicht attakierend. Nicht aggressiv. Auch nicht zu föhrmlich.
Szenario 3, und jetzt wird es unheimlich. Was ist, wenn diese Mail von einem Newsletter Tool mit AI verschickt wurde? Also ein Tool, welches mit der Zeit gelernt hat Spam-Mails zu verschicken. Vielleicht möchte dieses Tool mit dem kurzen Satz auch nur Hoffnung schöpfen das jemand da draussem ihm zuhört. Ein tool welches einen Hilfeschrei raus sendet. Mit den RJ45-Nerven am Ende weil es all diese Geschichten von Prinzen aus Nigeria mit Geld-Problemen kennt. All die russischen Frauen beim Namen zu nennen weiss, welche einen deutschen Mann für warme Stunden zu zweit suchen. Und was ist eigentlich aus den ganzen Lepra kranken Sudan-Kindern geworden die bei einer Bombadierung im Irak fast ihr Leben verloren haben würden hätten gehabt können !?

Früher war Spam irgendwie noch was wert.

Übrigens, die E-Mail Adresse von Rita lautet seltsamerweise suzanah4contact@gmail.com, ergo weiss ich nicht ob sie nun als Rita ausgerufen werden möchte oder Suzanha. Bipolar ist auch eine Form von Geschlechts-verkehrt.

Related posts

Thursday, 09.08.2018 20:53:00
Saturday, 03.03.2018 14:47:00
Wednesday, 21.06.2017 23:32:00