CYBERHOLIC /// BLOGGER SINCE 09/2000

Ein Rassist muss her. Schnell und unkompliziert

Published on Jul 01, 2014 11:12:00

Ich bin Herr Cheung aus Hong Kong. Bitte, ich möchte, dass Sie mich in eine Überweisung geschäft-Projekt zu unterstützen. Für weitere Informationen, schreiben Sie mir bitte zurück zu meiner privaten Adresse: andrewchg@bigpond.com

Sprechen Sie Englisch? Vielen Dank.

Mein Lieber Herr Cheung. Wie geht es ihnen? Wie geht es ihrer Frau? Ihren Kindern? Verzeihung. Ihrem Kind !? Ich hoffe sie sind alle wohlauf und bei voller Gesundheit. Bezgl. ihrer Anfrage moechte ich Sie daruber in Kenntniss setzen das mich bereits vor einer Woche ihr Kamarad, Herr Li, kontaktierte und ich ihm meine gesamten Bankdaten zukommen liess. Kontonummer, Bankleitzahl und auch sicherheitshalber meine vierstellige PIN. Bisher ist kein Geld auf meinem Konto eingetroffen um ihre Gen-Reis Projekt in Deutschland zu realisieren. Her Li hat mich aufgeklaert das die alte Saidenstrasse, welche Hongkong ueber Istanbul mit Castrop Rauxel verbindet, bei den anhaltenden Monsun-Erguessen nur schwer passierbar sei; sich folglich auch eine Verstopfung der Datenautobahn nicht vermeiden laesst. Ich bin mir sicher das ihr Geld in den kommenden Tagen auf meinem Konto eingehen wird. Sie haben mein vollstes Vertrauen, auch wenn die von ihnen erwaehnten Reis-Samen Proben der E-Mail nicht angehaengt waren. Ich bin guter Dinge Herr Cheung.

Gruessen Sie mir Herrn Li und richten Sie bitte auch all ihren Kollegen meine Glueckwuensche fur das Jahr des Bisons aus. Dies wird ein gutes Jahr, fuer uns alle.

Mit freundlichen Gruessen,

Morgan "der weisse Loewe" Freeman

Related posts

Saturday, 03.03.2018 14:47:00
Wednesday, 21.06.2017 23:32:00
Monday, 04.03.2013 14:09:46