CYBERHOLIC /// BLOGGER SINCE 09/2000

Goede reis Peter!

Published on Jul 14, 2020 23:15:00

K. hat uns gestern informiert das Peter gestorben ist. Jener Pflegebedürftige Holländer den ich gerade mal ein paar Monate kannte. An gerade mal zwei Tagen meines Lebens hab ich Stunden mit ihm verbracht. Aber die waren krass. Sehr krass. Mit jemandem auf Wohnungssuche zu gehen, der kaum 100m gehen, jederzeit inen epileptischen Anfall oder Muskelschwund haben kann, war keineswegs einfach. Aber soooowas von lustig. Der Kerl ist voll durchgeknallt gewesen. Ich erinnere mich gerade wie ich ihm bei unseren ersten Kennenlernen von seiner Wohnung gefühlten vom 10 Stock ins Auto runter trug. Auf gerade mal 50 Metern hat er schon so krasse Dinge von sich gegeben und sind Dinge passiert, das klar war das es nicht einfach sein wird. Nicht einfach, aber lustig. So wie er zum Beispiel einmal ganz ruhig auf der Autobahn zu mir sagt er müsse pissen. An einer Stelle zwischen Vecindario und Arrinage wo es kein Standstreifen gibt weil dort eine langgezogene Auffahrt ist. Ich so: da hinten kommt 'ne Tanke, da können wir raus. Er so mit seinem holländischem Akzent: Nein! Ich muss JETZT pissen. Fahr da rain bitte. Man muss dazu sagen das der Kerl anscheinend vorher 'n Liter Bier gesoffen hatte. Wir standen also etwas länger da, umzingelt von Autos die auf der einen Seite ca. 80 fuhren und auf der anderen mit über 120 an uns vorbei bretterten und hupten. Als dann noch einer bei über 100KmH auf spanisch rumflucht, Peter so: "Ja, Ja, Manuel, menno ich muss pissen." Als wenn der andere das hätte hören können. Wir mussten lachen. Auf der Autobahn und er mit seinem Schwanz am rumwedeln. Die Guardia Civil hätte uns keine einzige Geschichte abgenommen, hätten sie uns kontrolliert. Als ich das im Auto sage, Peter so: "Ich sag einfach ich kann nicht laufen." Ja, wir hatten Spass. Und doch gab es genug Momente wo klar war das all diese gemeinsam verbrachten Minuten und Stunden harte Arbeit waren. Denn Peter musste aus seiner Wohnung raus. 100 Treppen schaft er nur im sitzen. K. und C. hatten schon Wochenalnge Arbeit geleistet um ihm eine Wohnung zu finden. Jene die wir uns anschauten hatten tastächlich einen Lift oder sogar so einen Stuhllift für die ersten Treppen. Behindertengerecht. Aber Gran Canaria ist alles andere als behindertengerecht. Kaum auf der Strasse hört der spass auf für Menschen mit Rollstuhl oder Rollator.

Jetzt hätte ich ihm diese eine Wohnung die wir uns angeschaut hatten gewünscht. Sie lage 10m vom Wasser entfernt. Das Meer direkt vor der Tür. Es wäre ein schönes letztes halbes Jahr gewesen. Aber wer weiss schon ob dann nicht alles gar nicht anders, sondern nur schneller gekommen wäre. Wer weiss das schon. Ich musste heute öfters an K. denken. All die Kraft und Zeit. Dafür hat sie all meine Achtung. Wäre Peter jetzt am Leben täte er wohl "That's what friends are for" einhauchen. Menno, gute Reise mein Guter. 

Related posts

Friday, 31.07.2020 23:02:00
Sunday, 05.07.2020 22:58:00
Wednesday, 03.06.2020 11:03:00
Monday, 01.06.2020 21:57:00
Monday, 20.01.2020 21:57:00
Monday, 20.01.2020 17:42:00
Sunday, 19.01.2020 23:57:00
Wednesday, 08.01.2020 23:57:00
Saturday, 04.01.2020 15:18:00
Wednesday, 01.01.2020 23:57:00

Top posts

Saturday, 31.10.2020 06:53:46
Saturday, 31.10.2020 06:53:46
Saturday, 31.10.2020 06:53:46
Saturday, 31.10.2020 06:53:46
Saturday, 31.10.2020 06:53:46
Saturday, 31.10.2020 06:53:46
Saturday, 31.10.2020 06:53:46
Saturday, 31.10.2020 06:53:46
Saturday, 31.10.2020 06:53:46
Saturday, 31.10.2020 06:53:46