CYBERHOLIC /// BLOGGER SINCE 09/2000

Zum kotzen.

Published on Mar 24, 2018 23:52:00

Ich kann mich wirklich nicht mehr erinnern wann ich das letzte mal aus allen Rohren gekotzt hätte. Das muss irgendwann zwischen 14 und 20 gewesen sein. Glaub ich. Wie gesagt. Daher trag ich hier mal heute ein, das ich voller Inbrunst aus einem Rohr gekotzt hab. Und zwar so richtig. Der Grund dürfte sein das mir aufgefallen ist das ich seit fast drei Tagen nichts gegessen hatte. Nur zwei drei Sandwiches und morgens das übliche Croissant mit Kaffee. Sonst nichts. Dann heute morgen schön Kornflakes mit Müsli und Nüssen und Mandeln und Schoko und noch mehr Nüssen und Mandeln gemischt. Bereits nach 20 Minuten das erste mal auf Klo, aber anscheinend war mein Magen noch dabei den Versuch zu tätigen alles daran zu geben das verspeiste zu bearbeiten. Den Kleinen zu Oma gefahren, wieder zurück zu meiner Mutter nach Hause und dort direkt Richtung Klo. Aus gefühlt einem Meter Entfernung das Klo getroffen.

Zwischen vor Schmerzen heulend und über die gesamte Situation lachend, empfand ich Stolz das immerhin weder jemand noch ich meiner selbst Haare halten musste. Kotzen ist, habe ich zudem mal wieder fest gestellt, eine super Alternative sich beim zusammenziehen des Bauches die Bauchmuskeln anzutrainieren. Mittags dann was leichtes in Magen geschoben, mit Muddern zu IKEA gefahren und dort wieder fest gestellt das ich weiter kotzen könnte. Also direkt wieder Heim. Ich hab mich dann aufs Bett gelegt und erst Abends um Acht wieder aufgewacht. Der Tag vorbei ohne das man wirklich was von seiner ToDo Liste hätte arbeiten können. Zum kotzen.

Related posts

Tuesday, 09.01.2018 20:38:00
Wednesday, 22.11.2017 00:38:00