Sunday, 24 October 2010 12:25

Aufgefallen

Rate this item
(0 votes)
Tausende Kuenstler auf einem Haufen, aber weit und breit niemand, der sich fuer sie interessiert. MySpace erinnert frappierend an Berlin.Ronja Ruppel
Read 609 times Last modified on Friday, 14 March 2014 12:09
More in this category: « Schlimm? Rund um die Uhr »

Latest job

Random job

QR paintings

project-qroft-paintings.jpg

My products

project-qroft-prints.jpg

My Amazon wishlist

Titanic Zufalls Fachmann

  • Stadtpunks.
    Auf dem Weg in die Stadt erkannte ich bereits aus der Ferne Punks, die Passanten auf Geld ansprachen. Als ich mit meinem Rad näher kam, forderte mich einer der nämlichen mit den Worten »Eyyyy, GEEELLLLD!« unmißverständlich auf, ihm doch solches in seinen Pappbecher zu geben, mit dem er mich fuchtelnd attackierte. Ich wollte gerade ansetzen, im Vorbeifahren den dekadenten Kalauer rauszuhauen, ich hätte kein Kleingeld, sondern nur Scheine, doch da brüllte es schon hinter mir: »Und dies ist übrigens kein Radweg!« Originell – aber Geld gab’s trotzdem keins.Almuth zu Jeddeloh

Imprint

Cyberholic
c/o Carlos Pinto
Av. Francisco Vega Monroy 11 P1C
35109 El Tablero, España

Haciendea San Bartolomé de Tirajana
NIE Y2632816C

carlos@cyberholic.es
+34 626 98 2112
+49 40 226 11399

Mindfaps

Interior Design

Seriously.

© 2018 Carlos Pinto, Cyberholic. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.