Tuesday, 06 August 2013 23:14

Pickel von Links

Wir sollten innere Ruhe suchen und als Mittel uns selbst nutzen. Statt dessen suchen wir nach Werten, Ruhe und Hoffnung über das Internet. Und da Google aufgrund meines Suchverhaltens mein Ego kennt, erfreut es mich immer wieder wenn Google erkennt das es nichts aus meiner Suchanfrage erkennt.
Was ich meine ist: was passiert in Googles Engine-Herzen wenn es auf ein mal erkennt das ich nach etwas vollkommen neuem Suche? Was wenn ich monatelange auf Englisch suche und dann plötzlich auf Deutsch? Was denkt the Machine ? Wundert es sich? Darüber das ich plötzlich Deutsch spreche, verstehe oder glaube zu kennen und Google mir daher Dinge vorschlägt die HAL9000 aus der Odyssey Film Reihe nicht besser machen würde !? Was wenn Google mir bei einer Suchanfrage plötzlich daher kommt mit einem "Ich würde das besser nicht suchen!" ?

Ich liebe Google. Aber da ich gerade eine Suchanfrage startete die ich anscheinend noch nie vorher zu Fragen wagte, fragt mich Google vollkommen sinnloses Schuwissen ab. Ich tippe also ein "Wie viel Fläche" und die Such-Vorschläge lauten....

"Wie viel Fläche hat deutschland"
"Wie viel Fläche hat österreich"
"Wie viel Fläche hat berlin"
"Wie viel Fläche hat die schweiz"
"Wie viel Fläche hat china"
"Wie viel Fläche hat new york"
"Wie viel Fläche hat ein fußballfeld"
"Wie viel Fläche hat europa"
"Wie viel Fläche hat bayern"
"Wie viel Fläche hat spanien"

Das mir Google als erstes Deutschland anbietet ist verständlich, ob auch seltsam da sämtliche meiner Google Tools auf Englsich eingestellt sind. Aber New York liegt ja in Englamerika.
Aber warum zur Hölle auf Platz zwei Österreich? Und die Schweiz erst auf Platz vier, noch hinter Berlin? In Berlin spricht man schliesslich mittlerweile keine Deutsch mehr, aber es geht ja auch nicht um Sprache hier, sondern sehr wohl um Suchverhalten. Das China unter den Top 5 ist wundert mich. Die einzigen chinesischen Seiten die ich aufsuche sind Pornoseiten, da die Chinesen in diesem Segment gerade das Interesse an dem haben, wo Europa mitte bis ende der 90er in Bezug auf Web-Pornografie interessiet war.
Neulich kam China-Spam bei mir an. Ich hab den Link angeklickt, die Firma rausgesucht, erkannt das die tatsächlich existieren und einfach nru meine Mail in einem Paket gekafut haben um mir ihre Elektroteile zu verhökern. Kurz: irgendwann hatte ich die Kontaktdaten der Mutterfirma. Die haben von mir eine Mail bekommen in denen im Text "Man with tiny but fat dick fucks pregnant horse in the ass." vorkam. Ein Link. Der wurde auch zwei mal angeklickt. Google Analytics sei dank weiss ich jetzt woher die Clicks kamen. Hurensöhne ihr.

Nun gut. Google kennt mich und ich mag Google sehr sehr. Aber meine eigentliche Suche verfolgte ein vollkommen anderes Ziel. Ich möchte einfach nur wissen: wie "viel Fläche hat ein Menschenkörper ?" !
Der Grund verbirgt sich hinter meinem vom Betrachter aus gesehenen linken Ohr. Ich habe einen Pickel hinterm Ohr. Nicht das dies eh schon eine der Stellen ist an denen man sich fragt "Wieso zur Hölle dort?", sonder in dieser Region auch noch an einer Stelle an der es schier unmöglich ist Haut so zu kneifen das der Pickel platzt. Das ist so wie ein Pickel in der Nase. So richtig drin. Man merkt das es weh tut und fängt an pseudo zu poppeln und stellt auf Grund der vor Schmerzen die Wangen runter kullernden Tränen das da im innersten der Nase gerade ein Pickel entsteht. Früher hab ich den mit Koks weg bekommen. Diese Mischung aus "brennen und blitzeis im Kopf" ist an sich schon ein Erlebnis wert, Am nächsten Morgen ist man nicht verkatert und fragt sich "welcher Pickel"? Aber hinterm Ohr? Fuck off.
So bleibt nur noch ein eincremen mit Zugsalbe und hoffen das das Ding von allein weg geht.

Wenn ein kleiner Pickel so viele Worte zu verursachen mag, was bewirkt dann wohl ein simples einfaches "Nein" !?

Published in Blog
Wednesday, 08 January 2014 16:47

Android only in green

Published in Wallpaper 2013
Page 5 of 5
  • Gorillaz - Ascension (Feat. Vince Staples) (Nic Fanciulli Remix)
     

Portfolio PDF

cards-portfolio-header.jpg

Latest job

Random job

QR paintings

project-qroft-paintings.jpg

My products

project-qroft-prints.jpg

My Amazon wishlist

remember the .GIF

Titanic Zufalls Fachmann

  • Erfahrungsschatz.
    Vorteil in der Smalltalk-Hölle: Wenn man wenig weiß, muß man nicht so oft was sagen.Dirk Warnke

Imprint

Cyberholic
c/o Carlos Pinto
Av. Francisco Vega Monroy 11 P1C
35109 El Tablero, España

Haciendea San Bartolomé de Tirajana
NIE Y2632816C

carlos@cyberholic.es
+34 626 98 2112
+49 40 226 11399

Mindfaps

Interior Design

Movie wishlist

Seriously.

© 2017 Carlos Pinto, Cyberholic. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.