Sunday, 24 July 2016 12:22

Mobirise WYSIWYG website builder

Ich kann mich noch gut daran erinnern wie Windows mit WYSIWYG plötzlich den PC Markt mit einer Vision überrannte welche meiner Meinung nach einer der Gründe dafür war das die PC Nutzerzahlen in die Höhe schnallte. Textformatierungen war vorher nur was für nerds die mit Befehlen wie B oder I in eckigen Klammern beim programmieren schon wusssten wie das Ergebnis aussehen wird. Das war ein richtig gut bezahlter Job. Und plötzlich sollte Hans Peter selbst sowas umsetzen können. Der Fortschritt Richtung Endverbraucher Markt war nicht aufzuhalten. Die Gegendwart zeigt das mittlerweile jeder Videos schneiden, Photos bearbeiten oder Musik am Rechner machen kann. Das ist gut so, denn nur durch Kreativität wächst unser Gehirn und scheint Fortschritt möglich.

Die Entwicklung in der Webseiten Programmierung steht dem in nichts nach. Sagte ich Programmierung? Bullshit. Dank 1und1 oder ähnlichen Anbietern wird dem Verbraucher vermittelt das er für nur 20 EURO im Jahr seine eigene Webseite haben kann. Das die auf Basis von Standard Templates Scheisse aussieht, darauf muss wohl nicht näher eingegangen werden. Dank der rasanten Entwicklung von Programmiersprachen Parsern wie dem Chromekit, AIR, JS etc. tauchen immer häufiger Tools auf die wirklich unglaublich gut sind und fantastische Resultate abliefern. Mobirise ist so eines. Ein Tool mit dem man quasi per Drag und Drop Webseiten gestalten kann die am Ende sogar responsive sind, also auf jedem Gerät gut aussehen. Aber wie so oft: bloss weil du eine Säge hast, heisst das nicht das du auch weisst wie man einen Tisch baut. Aber das tool zeigt was mittlerweile möglich ist. Und so sehr ich das als Marktkonkurrenz sehe, finde ich es gut. Denn mit neuen Köpfen kommen neue Ideen.

www.mobirise.com
Published in Tools & Tutorials
Saturday, 20 February 2016 10:38

Am Anfang war der HTML table generator.

Als Dozent an der HAMM zwang ich meine Schüler dazu HTML zu coden. Nicht via irgendwelcher Tools, sondern per hardcode. Also simplem Text Editor und Zeile für Zeile. Da es sich um eine Marketing und Design Akademie handelte haben mich die meisten natürlich gehasst. Sie erwarteten tools via denen mittels drag and drop binnen eines, vielleicht zwei Tagen eine Webseite zusammenschustert. Dem war natürlich nicht so. Und die die sich etwas auskannten konnten nicht verstehen wieso ich mit tables arbeitete und nicht mit DIVs via CSS. Oder warum ich noch iFrames beibringe obwohl "google das doch gar nicht mag". Stimmt und stimmt nicht. Denn die vergangenen 15 Jahre Webentwicklung haben gezeigt das das deine oder andere immer wieder auftaucht. Und durch die von Newslettern zugelassenen Techniken muss man für einen schönen Newsletter am Ende auf tables zurück greifen.

Wer kein Bock hat die Tabellenstruktur einer Webseite jedes mal neu zu erfinden oder da durch zu blicken, dem hilft www.tablesgenerator.com indem man einfach ein paar Zeilen und Spalten erstellt und am Ende den gesamten Gerüstbau aufgetischt bekommt. Super tool wenn man mal wieder einen Newsletter rausschiessen muss.
Published in Tools & Tutorials
Sunday, 07 June 2015 12:47

How to center in CSS.

Gott wie oft hab ich schon damit kämpfen müssen irgendwelche HTML Elemente nicht nur horizontal sondern auch vertikal zu zentrieren!? Die letzte Lösung war stets eine Tabelle zu generieren und dort die Inhalte auszurichten, aber in Zeiten von css3 wäre das so als würde man wieder ein Telegram verschicken. Oliver Zheng hat anscheinend das gleiche Problem, ist aber ein crowdsourcing Schritt weiter gegangen und hat eine Seite generiert über die man mittels des ausfüllens eines kurzen Formulares sich ein HTML DIV erstellen lassen kann der dann Inhalte richtig ausrichtet. DANKE!

http://howtocenterincss.com

Published in Tools & Tutorials
Page 3 of 5
  • Gorillaz - Ascension (Feat. Vince Staples) (Nic Fanciulli Remix)
     

Portfolio PDF

cards-portfolio-header.jpg

Latest job

Random job

QR paintings

project-qroft-paintings.jpg

My products

project-qroft-prints.jpg

My Amazon wishlist

remember the .GIF

Titanic Zufalls Fachmann

  • Aufbauhilfe.
    Wenn mich am Telefon ein Mitarbeiter meines Telefonanbieters nach meinem Kundenkennwort fragt, tue ich erst immer so, als würde ich angestrengt überlegen, und sage es nach einer Pause dann auf. Und weil die Antwort immer ein ermunterndes »Ja, das ist richtig!« ist, rufe ich dort jetzt immer an, wenn ich persönliche Bestätigung brauche.Jan Martin Weyers

Imprint

Cyberholic
c/o Carlos Pinto
Av. Francisco Vega Monroy 11 P1C
35109 El Tablero, España

Haciendea San Bartolomé de Tirajana
NIE Y2632816C

carlos@cyberholic.es
+34 626 98 2112
+49 40 226 11399

Mindfaps

Interior Design

Movie wishlist

Seriously.

© 2017 Carlos Pinto, Cyberholic. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.