Tuesday, 23 April 2013 15:27

Rauf auf die Faehre.

Es geht los. So manch einer wuerde sich sicherlich ueber die Groesse und all das technische innerhalb der Faehr kuemmen. Mit einem normalen Auto kann man sicherlich auch jeden Meter geniessen wenn man mit 10 bis 15 KmH da rein faehrt. Aber das was ich als erstes sehe ist die Rampe mit so Anti-Rutsch Rillen. Fieser Boden der dafuer sorgt das alles was sich in der APE befindet durchgeruettelt wird. Das reinste Testgelaender fuer die Stossdaempfer. Mir faellt ein das bei solch einem Belag in Hamburg schon mal die Hecktuer von alleine aufging. Egal, ich muss da jetzt hoch. Es ist dermassen laut das wir uns nur darauf konzentrieren koennen nicht weg zu rutschen. So stelle ich mir audio maessig eine MG Salve vor. Die Arbeiter lachen sich tot. Einer gibt mir ein Zeichen das ich mir keine Sorgen machen brauch. Die APE packt das schon. Meint er.


2013-04-23 14-27-58

Published in La Despedida
Tuesday, 02 April 2013 18:04

Frisch rasiert für La Despedida 2013

Meine Letzte Nacht verbringe ich in der Wohnung meines Onkels. Als ich zu meiner Pubertaetszeit auf Vodoo spezialisiert hab *prust* gab es ein paar Dinge die ich bis heute aus den Riten dieser afrikanischen Tradition in die heutige Zeit mitgeschleppt habe. Unter anderem das man zu bestimmten Zeremonien, um der Vergangenheits Willen wegen, sich saemtliche Haare abrasiert. Weiter gehe ich auf dieses Thema hier nicht ein.

Published in La Despedida
Wednesday, 24 April 2013 22:52

Zwischenhalt in Teneriffa

Es ist mitten in der Nacht und iche sehe Hafenlichter. Laut Plan sollten wir ja morgens ankommen, also kann das hier einfach nicht Las Palmas sein. Sandra pennt. So gut es geht, denn die Sitze sind derbe ungemuetlich. Ueberall auf dem Boden liegen leute. Eine Hand voll Afrikaner packen ihre Sachen zusammen. Sie steigen wohl aus. Ich schlingel mich an Sandrita vorbei und gehe raus. Nirgends steht wo wir hier andocken aber ich sehe unten Leute warten die dazusteigen wollen. Es muss Teneriffa sein. Denke ich. Es ist kalt. Vielelicht ist es aber auch nur das ungute Gefuehl in mir. Vor dem unerwartetem. 

2013-04-24 21-59-29

Published in La Despedida
Page 5 of 8

Portfolio PDF

cards-portfolio-header.jpg

Latest job

Random job

QR paintings

project-qroft-paintings.jpg

My products

project-qroft-prints.jpg

My Amazon wishlist

Titanic Zufalls Fachmann

  • Position 169
    Ich fuehle mich in der Rolle des unbeteiligten Beobachters in der Regel recht wohl.Aiko Kempen

Imprint

Cyberholic
c/o Carlos Pinto
Av. Francisco Vega Monroy 11 P1C
35109 El Tablero, España

Haciendea San Bartolomé de Tirajana
NIE Y2632816C

carlos@cyberholic.es
+34 626 98 2112
+49 40 226 11399

Mindfaps

Interior Design

Seriously.

© 2017 Carlos Pinto, Cyberholic. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.