Wednesday, 16 September 2015 08:41

Circle of Life 3

Written by
Rate this item
(0 votes)
Ich hab gestern das Video von unserem dritten "Circle of Life" online gestellt. An der von uns realisierten "Pista de Baile" im Parque Sur hab ich HipHop aufgelegt während Calvin Baena Galvan mich mit seinem drumset begleitete. Auf den ganzen Abend verteilt haben sich gerade mal 30 Menschen dort hin begeben, Videos gemacht, Fotos irgendwo ins Netz hoch geladen oder einfach nur dem Beat gelauscht. Das erstaunliche wie immer, war das mal wieder mehr Touris und Residenten kamen und längern blieben als Einheimische. Es ist ein langer Kampf aber irgendwer muss ihn ja beginnen.

Das set bestand aus meinem Reloop Mischer der sich seinen Strom via USB von meinem Netbook (!) saugt. Das Netbook wiederum ist an das Gorilla Solarpanel angeschlossen welches sich den Strom von der Sonne holt, bis selbige unter geht. Danach gibt es nur noch Batterie für ca. 5 Stunden *cough*. Als Ausgang dient der iON Block Rocker. Ein Hammer Lautsprecher mit bis zu 8 Stunden Batterie und an und für sich laut genug - nur nicht für diese Session. Ich konnte ihn nicht als Monitor nutzen, was das mischen erschwerte aber nicht um so spannender machte. Impro session mässig.
Qroft

I started blogging in October 2000 and moved on offering my knowledge to small and not so small companies in terms of design and programming. Though i would never consider me a designer nor a programmer. More a pixel prostitute and scriptkid.

Login to post comments

Latest job

Random job

QR paintings

project-qroft-paintings.jpg

My products

project-qroft-prints.jpg

My Amazon wishlist

Titanic Zufalls Fachmann

  • Mach Wischi-Waschi
    Wir verbrachten den Urlaubsabend auf der Terrasse über dem See, als uns ein junger, herrenloser Hund zulief. Er beherbergte vollgesogene Zecken und stank. Vor allem eine meiner Mitreisenden namens Kerstin störte sich daran. Ich forderte sie auf, dem armen Hund doch das Gefühl von Geborgenheit zu geben und ihn in ihrem Bett schlafen zu lassen – die Zecken würden dann schon von selbst abfallen. Kerstin ging nicht auf meinen Vorschlag ein, und der Hund trollte sich nach einer Weile.
    In der Nacht ging ich mit einer anderen Mitreisenden durch das dunkle Gebüsch zum See, wo wir schwimmen wollten. Unten angekommen, drehte sie sich zu mir, als ich mich gerade auszog, und sagte: »Na, wenn du jetzt schwimmen gehst und schön Wischi-Waschi machst, daß du schön sauber bist, darfst du ja vielleicht doch noch zu Kerstin ins Bett.« Ich muß sie recht entgeistert angesehen haben, bis ich bemerkte, daß sie nicht mich, sondern den wiederaufgetauchten Hund angesprochen hatte, der hinter mir im Gebüsch saß.Alexander Dreppec

Imprint

Cyberholic
c/o Carlos Pinto
Av. Francisco Vega Monroy 11 P1C
35109 El Tablero, España

Haciendea San Bartolomé de Tirajana
NIE Y2632816C

carlos@cyberholic.es
+34 626 98 2112
+49 40 226 11399

Mindfaps

Interior Design

Movie wishlist

Seriously.

© 2017 Carlos Pinto, Cyberholic. All Rights Reserved.

Please publish modules in offcanvas position.