CYBERHOLIC /// BLOGGER SINCE 09/2000

Search results for #tod

Vom Tode, mein Sohn!

Ich versuche jeden Nachmittag nochmal mit Butschi das Haus zu verlassen. Draussen, sein, atmen, rennen, laufen, weiter atmen. Die Überwindung fällt mir auch nicht besonders leicht, bei über 30°C um 16:00 sich in der immer noch geißelnden Sonne draußen auf zu halten. Aber der kleine muss raus. So auch heute. Er wehrt sich vehement und das ganze ist stets ein Akt an Dramaturgie, fällig für den Oskar. Heute hat er es aber dennoch geschafft mich zu verblüffen. Mal wieder. Nach fast 10 Minuten Kampf, gibt er auf, schaut mich mega böse an und sagt auf spanish: "Ich erwarte das du stirbst!"

Speechles...

Goede reis Peter!

K. hat uns gestern informiert das Peter gestorben ist. Jener Pflegebedürftige Holländer den ich gerade mal ein paar Monate kannte. An gerade mal zwei Tagen meines Lebens hab ich Stunden mit ihm verbracht. Aber die waren krass. Sehr krass. Mit jemandem auf Wohnungssuche zu gehen, der kaum 100m gehen, jederzeit inen epileptischen Anfall oder Muskelschwund haben kann, war keineswegs einfach. Aber soooowas von lustig. Der Kerl ist voll durchgeknallt gewesen. Ich erinnere mich gerade wie ich ihm bei unseren ersten Kennenlernen von seiner Wohnung gefühlten vom 10 Stock ins Auto runter trug. Auf gera...

Normalitaet gleich null.

Seit Wochen ist unter der Covid Quarantaene nix normal. Und wenn Medien oder Freunde in den letzten Tagen von einer Rueckkehr in die Normalitaet sprechen da der lockdown gelockert wird, ist nichts normal. Und doch kann trotz der zig-tausenden Toten Weltweit ein einzelner Fall dafuer sorgen das man naeher an das Thema rueckt als gedacht. Yemi. Gestern den ganzen Tag immer mal wieder flashbacks. Nachts nochmal. Heute wieder. Andauernd muss ich dabei versuchen Cool zu bleiben um meinen Sohn da nicht mit rein zu ziehen. Jedes mal wenn ich eine Whatsapp Message bekomme, muss ich an die Konversation...

Dead hearts.

Kj7Thovk89U

Respira.

Beim Arzt mussste ich gerade an Janina's "Respira" denken. Neben mir saß einer der so tief atmen musste das ich dachte das der mir gleich wegstirbt. Bei jedem Ausatmen schaute er mich mit weit aufgerissenen Augen an.

Telefonat 1. Erledigt.

Wenn ein Freund wenige Tage vor Weihnachten stirbt, ist einfach alles was man denkt tun zu müssen falsch. Bei dem ganzen Feierlichkeitenscheiss hab ich es einfach nicht gepackt seine Frau anzurufen und einfach irgendwas zu sagen. Egal was. Irgendwas. Ein Wort. Zwei. Vielleicht ein ganzer Satz. Ich weiss nicht wieviele Möglichkeiten der Eröffnungs-Konversation des Telefonates nach Deutschland ich durch gespielt habe. Aber keine war stark genug, oder letzten endes nicht überzeugend genug, das es mir leicht gefallen wäre. Bis heute. Es ist so unendlich traurig. Das sterben an sich sowieso, aber d...

Krebs oder Bein, was darf's heute sein?

Wie bereits zu Beginn der Woche des Jahres des Jahrzehntes hier niedergetippt, meldet sich schon zum zweiten male Monsieur la le lu morte. Das ist schon schmerzhaft wenn dich jemand begrüsst, umarmt, die fragt wie es dir geht, schnack schnack schnack und du erfährst das die Krebs Diagnose positiv war. Scheisse. Sehr Scheisse. Aber ich ertappte mich bei einem starkem Hauch von Gleichgültigkeit, beim gegenüberstellen des Krankheitsbildes eines über 70 jährigen, mit dem meines Sohnes welcher noch eine Stunde zuvor wieder einen dieser verfickten Krämpfe im Bein hatte. Er sieht dann aus wie einer d...

Dem Tode.

Du verdammtes drecks scheiss wichs dings hättest gerne in 2019 bleiben können. Das Jahr war schon so scheisse genug. Jetzt muss ich auch noch mit dir im Geiste das neue Jahr beginnen. Fick Dich.

Bye Bye Gerrit.

Ich bin mittlerweile wirklich selten auf Facebook. Wenn es hoch kommt zwei, vielleicht drei mal pro Woche. Um so tiefer das Messer, so dichter der Knoten im Hals, so hoch die Scheisse überm Kopf einem steckt wenn man dann mitbekommt das mal wieder einer aus dem Freundeskreis gestorben ist. Gerrit Bahlmann. Als ich die news heute las, kamen sofort drei vier fünf sechs und bis zu zehn Momente in Erinnerung was für eine geile Zeit das damals bei CyberradioTV war. Ich bin den ganzen Abend schon am programmieren und permanent huscht das Lächeln samt Wuschel-Frisur über die volle HTML bildschirmbrei...

3 mal Schmerz.

Mir fällt das Schlucken immer noch schwer. Sobald ich irgend eine feste Nahrung versuche runter zu kriegen kommt immer irgendwas an die offenen Wunden ran. Ich versuche dann immer mit der linken Zahnseite zu beissen, meine Zunge verschiebt das klein zermahlene dann nach rechts, runter richtung Hals. Besonders bei der unteren grösseren Wunde tut's dann weh wenn kleinst-teile dagegen kommen. Schluckbehindert. Geiles Wort für so'n Dreck. Der zweite Schmerz kam dann beim Bestattungsunternehmen in Telde. Lettis Vater ist verstorben. Diese ganze Situation war zum heulen. Ich kannte ihn nicht mal, ab...

Das sterben der Alten.

Ich musste kurz nach Hause. Am Haupteingang sitzt da eine Nachbarin aus unserem Block. Hamburgerin. Eins zu eins Mag aus der "Benidorm" Serie. Mindestens 90, raucht, säuft und bringt dennoch nur 40Kg auf die Waage bei einem BMI von 0.000000001 - höchstens! Sie sitzt da, Goldkette, goldene Ohrringe, Haare gemacht, Klmaotten a la haute-couture, Schuhe und Tasche so teuer wie ein Jahreseinkommen. Dennoch mag ich sie, auch wenn sich unser Kontakt auf "Moin moin, wie geht's?", das aktuelle Wetter und der verdammt schlechte Service der Taxifahrer beschränkte. Jetzt sitzt sie da, schaut zu mir hoch u...

Reminischeisse.

Es sind die immer wieder kehrenden Reminiscenzen die einem diese Stichelein ins Herz schiessen. Ich hab gerade ein paar Fotos mit der Kamera gemacht die mein Vater sich als letztes gekauft hat. Und dann kommen Sätze hoch wie er mir die Kamera erklärte. Was sie alles kann. Wie teuer sie war. Und damit verbunden all die Dinge die meinen Vater so ausmachten. So schön und doch so traurig.

Scheiss Krebs.

Der Dad von Stefan ist dieser Tage gestorben. Stefan hat 'n super nices Foto auf Facebook veröffentlicht, einen Satz geschrieben und dann mehrere hashtags; unter anderem auch den Hinweis auf Krebs. Es erinnerte mich sofort an meinen Vater und dann versuche ich mir vorzustellen wie Stefan's Dad mit der Scheiss Krankheit wohl umging. Man baut parallel auf. Ich versuche dadurch ein Muster zu entdecken. Aber da ist nichts. Es gibt miilerweile einfach so viel abgefuckte Arten dieser Dreckskrankheit das man wohl nur sagen kann das es im ganzen entweder mit der Heilung klappt oder auch nicht. An was ...

Wissensvorteil

Heiße Diskussion im Bus unter zwei Fünfjährigen.
Kind 1: »Wenn man ein Baby macht, muß man den Penis in die Scheide tun.«
Kind 2, entrüstet: »Meine Mama hat das nicht gemacht!«
»Hat sie bestimmt«
»Nee, ich hab sie gefragt!«
Ratlose Pause.
Kind 2, triumphierend: »Ich weiß, wie Menschen sterben!«

Katharina Voigt




My name is hunt
Online game based on Google streetview.
Mr. Robot Wallpaper generator
Online wallpaper generator for the US series.
La Despedida
Roadmovie project on a three-wheeler through Europe